Browsing Category

Drogerie

Beauty Drogerie

Catrice Blogger’s Favorites Holographic Box – Highlighter

24/06/2018
Catrice Holographic

//PR-Sample, die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Ich habe von Catrice die Blogger’s Favorites Holographic Box zugeschickt bekommen, die Produkte mit Metallic- und Glitzereffekt enthält. Heute möchte ich euch zunächst die Highlighter aus der Box vorstellen, die zahlreich enthalten sind. Von Puder über cremig bis hin zu flüssig ist alles dabei.

Galaxy In A Box – Holographic Glow Palette

Catrice Galaxy In A Box

Die Palette enthält vier Highlighter sowie ein Gloss, das für einen Dewy Wet Look sorgen soll. Das Design der Palette gefällt mir an sich sehr gut. Links sind die vier Highlighter in kleineren Pfännchen angeordnet, rechts das Gloss in einem etwas größeren. Der Auftrag der Puderhighlighter funktioniert wirklich gut, allerdings sind die Farben aufgetragen schon sehr krass.

Der weißlich-silberne Ton in der Box ist soo krass und kühl, dass ich ihn im Alltag wohl niemals tragen würde. Genau so das dunklere Pink, das einen sehr starken pinken Schimmer hinterlässt. Wenn ihr allerdings DEN Instagram Glow wollt, there you go. Die beiden wärmeren Töne finde ich durchaus tragbarer an mir.

Mit dem Gloss kann ich ehrlich gesagt nicht so viel anfangen. Die Idee dahinter war sicherlich ganz nett aber wer eh schon glänzt braucht sowas nicht und für alle anderen ist das Tragegefühl sicherlich auch nicht sonderlich toll. Das Gloss ist nämlich sehr klebrig und so fühlt sich das Gesicht nach dem Auftrag einfach nur schmierig an.

Catrice Galaxy in a box Holographic Highlighter Palette Swatches

Catrice Galaxy in a box

Auf dem Bild trage ich den hellsten Highlighter aus der Galaxy In A Box Palette.

Galactic Highlighter Drops

Die Drops kommen in einem schönen Glasfläschchen mit Pipette daher. Im Prinzip so wie die Liquid Camouflage Foundation nur ein bisschen kleiner. Die Drops haben eine leichte Rosé-Tönung und schimmern je nach Lichteinfall. Man kann sie solo über der Foundation auftragen und so für einen feinen Schimmer sorgen oder sie mit der Foundation mischen und auftragen.

Ich muss sagen, dass ich die Drops tatsächlich am alltagstauglichsten aller Highlighting Produkte aus der Box finde, weil sie eben nur einen feinen Schimmer hinterlassen. Wer mehr bäääm will, hat noch genug Auswahl bei den anderen Produkten der Kollektion.

Holo To Prisma Holographic Stick

Der Holographic Stick hat eine cremige Textur und lässt sich somit super leicht auftragen und auch verbnlenden. Die Farbe ist meiner Meinung nach ähnlich zu dem ganz hellen Highlighter aus der Palette und somit sehr silbrig und kühl. Mit der Konsistenz komme ich erstaunlicherweise sogar ein bisschen besser klar als mit der Pudervariante. Ich habe das Gefühl hier besser verblenden zu können und somit

Links: Galactic Highlighter Drops, rechts: Holo to Prisma Holographic Stick

Catrice Holographic Look

Auf dem Bild trage ich den Prisma Chrome Lipstick in der Farbe Mystical Mermaid und die Lidschattenpigmente in Monotone, die ebenfalls in meinem Paket enthalten waren. Die Lidschattenpigmente sind tatsächlich so harmlos, wie sie auf dem Bild aussehen und schimmern ganz dezent vor sich hin. Der Lippenstift dagegen sieht in echt wesentlich krasser aus und changiert ins grünlich-silberne. auf den Wangen trage ich den helleren der rosanen Highlighter aus der Palette sowie das Gloss.

Besitzt ihr irgendeines der Produkte?

Beauty Drogerie

Beauty: Hask Hawaiian Sea Salt

28/04/2018
Hask Hawaiian Sea Salt
//PR-Sample – die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Der Sommer scheint so langsam näher zu kommen. Bis zum lang ersehnten Sommerurlaub dauert es jedoch noch ein bisschen? Hask verspricht mit der neuen Hawaiian Sea Salt Reihe jetzt schon Strandfeeling für zu Hause. Die neue Reihe soll lässige Beach-Waves in die Haare zaubern ohne, dass man dafür ans Meer fahren muss.

Die Produkte enthalten Blue-Seakale Extrate, auch echter Meerkohl genannt, die die Zellerneuerung anregen und vor umweltbedingten Stress wie beispielsweise UV-Strahlen schützen soll. Perlen-Extrakt sorgt für die Erneuerung und Regeneration des Haares. Das hawaiianische Meersalz lässt die Beach-Waves entstehen und soll auch gegen öliges Haar helfen. Das Shampoo soll das Haar mit Kokosnussöl außerdem mit Feuchtigkeit versorgen.

Hawaiian Sea Salt Shampoo & Conditioner

Wie schon bei der Argan Oil Serie hat mich auch hier der Duft wieder überrascht. Shampoo und Conditioner riechen sehr pudrig und gar nicht nach Kokosnuss, wie es zunächst vermutet habe. Dieser pudrige Duft gefällt mir aber sehr gut.

UVP jeweils 6,95€

Hask Hawaiian Sea Salt Spray

Hawaiian Seal Salt Spray

Das Sea Salt Spray kann im feuchten oder trockenen Haar angewendet werden. Wenn ich es im trockenen Haar anwende, flechte ich meine Haare danach meistens, um die gewünschte Struktur zu erhalten. Ein Problem habe ich mit solchen Sea Salt Sprays aber eigentlich immer: Durch das enthaltene Salz und Öl fühlen meine Haare sich irgendwie “schmierig” an und das Frisch-Gewaschen-Gefühl geht mir verloren.

UVP jeweils 6,95€

Alle Produkte sind frei von Sulfaten, Phtalates, Parabenen, Gluten und tierversuchsfrei.

Hask Hswaiian Sea Salt

Ich habe Shampoo und Conditioner sowohl einzeln als auch in Verbindung mit dem Sea Salt Spray getestet. Meine Haare sind von Natur aus sehr fein und glatt, so dass man nicht wirklich von Wellen sprechen kann, die da entstehen.

Shampoo und Conditioner sorgen aber meiner Meinung nach dafür, dass ich meine Haare nach der Anwendung besser stylen lassen, weil die Produkte ein bisschen Struktur reinbringen. Sea Salt Sprays verwende ich wie gesagt nicht so gerne im frisch gewaschenen Haar. Ich packe sie aber oft ein, wenn ich an den See fahre und sprühe sie mir nach dem Schwimmen ins nasse Haar.

Habt ihr die Serie schon bei DM gesichtet und vielleicht sogar schon ausprobiert? Wie steht ihr generell zu Sea Salt Spray?

Beauty Drogerie

Beauty: L.O.V Ultra Violet Eyeshadow Palette

20/04/2018
L.O.V Ultra Violet Palette
//PR-Sample – die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ultra Violet ist die Farbe des Jahres 2018. Kein Wunder also, dass die The Palettes Kollektion von L.O.V auch eine Palette parat hat, die diese Trendfarbe aufgreift und auch noch nach ihr benannt ist.

Die Paletten kommen in einer rechteckigen, glänzenden und nicht zu großen Verpackung daher, deren Deckel an der Innenseite einen Spiegel über die gesamte Fläche hat. Damit haben sie zumindest schon mal gute Eigenschaften, um als Reisepalette genutzt zu werden. Die Paletten enthalten alle 8 Töne. L.O.V Ultra Violet PaletteL.O.V Ultra VioletDie Farben haben mich ehrlich gesagt überrascht. Ich hatte nicht erwartet, dass sie so buttrig und gut pigmentiert sind. Besonders der Ton, den ich als Ultra Violet und somit als Herzstück der Palette beschreiben würde ist wirklich schön intensiv. Die schimmernden Töne lassen sich auch hier, wie so oft, besser auftragen als die matten Farben. Große Probleme hatte ich aber mit keinem Ton so richtig. Einzig und allein bei der hellen, schimmernden Farbe oben links hatte ich nach dem Swatchen meine komplette Hand voller Glitzerpartikel. L.O.V Ultra Violet SwatchesIch muss zugeben, dass ich mir die Palette so wahrscheinlich nicht gekauft hätte. Alleine schon, weil ich viel zu viele besitze und meistens nach alltagstauglichen Farben Ausschau halte. Trotzdem bin ich gerade von dem intensiven Violet Ton sehr begeistert und insgesamt überrascht von der guten Qualität (Nicht, dass ich L.O.V keine gute Qualität zutraue, ich habe nur noch nicht viel Erfahrung mit Produkten der Marke).

Neben der Ultra Violet Palette enthält die Kollektion noch fünf weitere. Besonders schön finde ich davon die Rosegold und die Copper Palette, weil sie sich meiner Meinung nach auch gut für alltägliche Looks eignen würden.

Beauty Drogerie

Beauty: L.O.V Blurring Blushes

14/04/2018
L.O.V Blurring Blushes
//PR-Samples – die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestelt

Im März hat L.O.V die Blurring Blushes herausgebracht. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich vier der insgesamt sechs Nuancen (wobei zwei davon nur online erhältlich sind) zum Testen zugeschickt bekommen habe. Die Namen werden es euch gleich noch verraten, die Blushes sollen für Weiblichkeit und Female Empowerment stehen.

Bei den Blushes handelt es sich um marmorierte, gebackene Rouges, die mich spontan ein bisschen an die Hourglass Blushes erinnert haben. Sie kommen in einer quadratischen Plastikverpackung daher deren Deckel schwarz-grau marmoriert ist. Sehr hübsch und minimalistisch. Außerdem befindet sich auf der Innenseite des Deckels ein Spiegel.L.O.V. Blurring BlushesAls ich die Blushes auf meinem Arm geswatched habe, hatte ich erst das Gefühl, dass sie nicht wirklich viel Farbe abgeben. Nachdem ich die oberste Schicht aber ein wenig abgerubbelt hatte, war die Farbabgabe deutlich besser. Man braucht definitiv keine Angst haben, direkt zu viel Farbe zu erwischen. Sie lässt sich aber ganz gut aufbauen.L.O.V. Blurring Blusheslinks: 20 The Future Is Female, rechts: 30 Beautiful Minds Empower Others

Bei The Future Is Female handelt es sich um ein kühles Pink gemischt mit mit einem goldenen Ton. Insgesamt wirkt das Blush dennoch recht kühl auf der Haut. Die Farbe, die sich am deutlichsten von den anderen unterscheidet ist Beautiful Minds Empower Others. Ein warmes Braun, das ich mir auch gut als Bronzer-Ton vorstellen kann. Blurring Blusheslinks: 40 Empowered Women Empower Women, rechts: 10 Be The Game Changer

Auf den allerersten Blick befand ich Empowered Women Empower Others und The Future Is Female als recht ähnlich. Ersterer ist aber deutlich wärmer in der Farbgebung. Be The Game Changer würde ich dagegen als pfirsichfarbenen Ton beschreiben, der ebenfalls warme Schimmerpartikel enthält.

Die Blushes haben alle einen leichten Schimmer, man sieht jedoch keinen groben Glitzer auf der Haut, was ich als absolut positiv empfinde.

Habt ihr die L.O.V Blurring Blushes schon in den Regalen entdeckt? Sprechen sie euch an?

Beauty Drogerie

Beauty: Maybelline Super Stay Matte Ink

15/03/2018
Maybelline Super Stay Matte Ink Titel

Eigentlich habe ich mich nach Ewigkeiten mal wieder in den nächst gelegenen Rossmann begeben, um die Rival de Loop Matt Couture Lip Kits zu ergattern, die Saskia hier so angepriesen hat. Leider waren die alle weg und so habe ich stattdessen bei Maybelline zugeschlagen und zwei der Super Stay Matte Ink Nuancen eingepackt.

Die Lippenstifte haben einen herzförmigen Applikator, mit dem sich die Farbe meiner Meinung nach gut auftragen lässt. Leider sind sie nicht geruchsneutral sondern riechen leicht süßlich nach Vanille. Ich bin da nicht sonderlich empfindlich aber viele stört das ja.

Maybelline Super Stay Matte InkAuch auf den Lippen fühlen sich beide Farben angenehm an. Wenn man sie allerdings leicht zusammen presst, merkt man durch ein leichtes zusammenkleben schon, dass man etwas auf den Lippen hat. Fühlt sich aber nicht unangenehm an und ich kann gut damit leben. Obwohl die Farben sich nicht austrocknend anfühlen, setzen sie sich ein ganz klein wenig in den Lippenfältchen ab.

Super Stay Matte Ink 65 Seductress 80 RulerLinks seht ihr die Farbe Nr. 65 Seductress und rechts die Nr. 80 Ruler

Kommen wir nun zum spannendsten Punk: Der Haltbarkeit. Die Werbung verspricht 16 Stunden Haltbarkeit aber da bin ich ja immer sehr kritisch. Für die Swatches habe ich meinen Unterarm großzügig mit beiden Farben bepinselt und wollte die Farbe anschließend wie immer mit Bioderma wieder entfernen. Hah, Pustekuchen. Da hat sich nichts bewegt, die Farbe ist komplett an ihrem Platz geblieben. Na gut, dann also die härteren Mittel. Aber auch das Balea Reinigungsöl konnte der Farbe auf meinem Unterarm wenig anhaben. Erst durch stärkeres abrubbeln mit dem Handtuch hat sich die Farbe gelöst. Und da ich die Farbe zu diesem Zeitpunkt schon auf den Lippen hatte und absolut nicht wusste, wie ich sie sanft abbekommen soll, stand ich 3 Stunden später mit angemalten Lippen in der Sporthalle. Well.

Maybelline Super Stay Matte Ink 65 Seductress Tragebild

Maybelline Super Stay Matte Ink 80 Von den Maybelline Super Stay Matte Ink Lippenstiften gibt es mittlerweile in mehr als 9 Nuancen glaube ich. Von Nude bis bis zum klassischen Rot ist alles vertreten, so dass man hier bestimmt eine Farbe findet, die einem gefällt. Mein einziges Problem mit den Dingern? Wie bekomme ich die möglichst sanft wieder von meinen Lippen? Any Tipps?

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Super Stay Matte Ink Lippenstiften gemacht und wenn ja, wie findet ihr sie?