Beauty

Beauty: Colourpop Paletten

23/11/2018
Colourpop

Insgesamt meine dritte Colourpop Bestellung und nach meinem Umzug nun auch die erste, die leider beim Zoll gelandet ist. Eigentlich hatte ich gar nicht vor etwas zu bestellen. Als ich mich dann allerdings auf der Colourpop-Website umgesehen habe, sind mir sofort diese kleinen Paletten ins Auge gesprungen. Ich zeige euch heute also mal meine kleine Bestellung.

Ich habe übrigens das erste mal bei Colourpop Puderlidschatten bestellt statt den typischen Super Shock Shadows – und noch eine Neuheit ist dabei. 

Colourpop Give It To Me Straight

Die Give It To Me Straight Palette enthält insgesamt 12 Farben. 5 davon sind schimmernd, der Rest ist matt. Die Palette setzt sich aus einer schönen Mischung aus Braun-, Champagner-, Mauve- und Beerentönen zusammen und hat meiner Meinung nach ein stimmiges Farbkonzept. Die hellen matten Tönen kann man in der Lidalte oder zum Verblenden nutzen und die dunkleren Matten Töne eignen sich gut, um den Look ein bisschen abzudunkeln. 

Matter Of Fact, Up Front, Straight Up, BS
Frank, Candid, Forthright, Downright
Truth Hurts, Be Blunt, TMI, Actually

Beim Swatchen der Farben merkte man eindeutig, dass die matten Töne weniger gut pigmentiert sind als der Rest. Trotzdem gefällt mir die Palette alles in allem ganz gut. Die Töne sind schön und genau mein Beuteschema, hauen mich aber auch nicht aus den Socken. 

Colourpop She 

Wie schön ist denn bitte hier die Verpackung? Die She Palette enthält ebenfalls 12 Farben. Bei den ersten beiden Reihen handelt es sich um Farben mit metallischem Schimmer oder Glitzer. Die letzte Reihe hingegen ist komplett matt. 

Ladylike, Babe, Dainty, Chick
Mademoiselle, Gal, Empress, Filly
Dear, Missy, Damsel, Duchess

Auch hier gefallen mir die schimmernden Töne wieder ein wenig besser als die matten. Wobei ich auch bei den matten Tönen große Unterschiede festgestellt habe. Lies sich Dear ohne Probleme auftragen, so hatte ich bei Missy, Damsel und Duchess weitaus mehr zu kämpfen. Die Töne in der zweiten Reihe finde ich wunderschön und bin gespannt, wie sie sich am Auge machen.

Colourpop Twitterpated, Half Moon & Ziggie

Neben den beiden Paletten, habe ich noch ein paar Sachen in den Einkaufskorb gepackt, die mich spontan interessiert haben. Darunter ein weiterer Lippenstift (hier besitze ich ja schon ein paar), ein Super Shock Shadow und ein Jelly Much Shadow. 

Twitterpated, Half Moon & Ziggie

Die Jelly Much Shadows fand ich irgendwie unglaublich interessant. Bestellt habe ich mir die Farbe Half Moon – ein duocromer Pflaumenton mit einem leichten blau-grün Schimmer. Die Farbe gefällt mir richtig gut. Von der Konsistenz her könnt ihr euch Half Moon wie einen gelartigen Cremelidschatten vorstellen, der nicht allzu flüssig ist und sich somit sehr gut mit dem Finger auftragen und verteilen lässt.

Auch zwei der Klassiker bei Coloupop habe ich eingepackt. Den Lippenstift in der Farbe Ziggie – ein sehr rostiges, fast schon braunes Rot –  und den Super Shock Shadow in der Farbe Twitterpated. Beide gefallen mir sehr gut.

Die Paletten finde ich okay, sie sind aber meiner Meinung nach keines Falls ein Must Have. Für mehr Begeisterung dagegen sorgen die 3 Teile in meiner Bestellung, die ich eigentlich nur so noch mitgenommen habe.

Hattet ihr in letzte Zeit nochmal das Bedürfnis bei Colourpop zu bestellen oder ist der Zug irgendwie abgefahren?

1 Comment

  • Reply Mona 12/12/2018 at 13:08

    Ich mag die Sachen Colourpop und habe während des Black Firday Angebotes auch fleißig bestellt.
    Leider landete das Päckchen ebenfalls beim Zoll, und mein Zoll arbeitet zu ordentlich :( Sie haben mir gesagt, dass die Produkte von Colourpop nicht der Kosmetikverordnung entsprechen, weshalb ich nur die Wahl habe, sie entweder vernichten zu lassen oder zurückschicken zu lassen. Aber sie können sie mir auf keinen Fall aushändigen.

    Für mich wird es also auf keinen Fall mehr Bestellungen geben, wenn ob ich es bekomme davon abhängt, wie genau der jeweilige Mitarbeiter beim Zoll arbeitet.

  • Leave a Reply