Browsing Tag

Haircolor

Beauty

Pastel Hair – Colour Freedom im Test

13/09/2017
Colour Freedom Mystic Purple

Pastellfarbene Haaren waren lange Zeit ziemlich im Trend. Wenn Blogger sich nicht für Granny-Hair entschieden haben, dann war es meistens ein Pastellton. Ich habe mich das allerdings nie getraut. Ich gebe für meine Haare beziehungsweise für die Farbe meiner Haare relativ viel Geld aus und wollte mir das nie mit ein paar Wochen bunte Farbe auf dem Kopf haben kaputt machen. Denn die Angst, dass die Farbe sich eben doch nicht vollständig rauswäscht ist immer irgendwie da.

Jetzt habe ich die Chance bekommen Colour Freedom zu testen. Colour Freedom bietet 7 verschiedene semi-permanente Farben an, die sich je nach Haartyp und Einwirkzeit nach 6-10 Haarwäschen komplett rauswaschen lassen sollen. Von blau über lila, rot, orange und pink ist alles dabei, was man sich in seinen Haaren so vorstellen kann. Was ich hier aber besonders interessant finde ist, dass es zu den Farben einen Pasteliser gibt, mit dem man sich aus der ausgesuchten Farbe selbst den Pastelltön seiner Wünsche mischen kann. Sheabutter und Arganöl sollen das Haar außerdem pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Für meinen Test habe ich mich für die Farbe „Mystic Purple“ entschieden, da ich ein Pastelllila irgendwie immer schon ganz cool fand.

colour freedom mystic purple

Anwendung & Ergebnis

Die Anwendung war wirklich kinderleicht. Ihr mischt einfach die Farbe mit dem Pasteliser zu eurem Wunschton zusammen und tragt die Farbe auf eure Haare auf. Ich habe mich für einen Dip-Dye Look in den Haarspitzen entschieden. Die Farbintensität variiert je nach Einwirkzeit. Daher habe ich die Farbe nur 5 Minuten drauf gelassen und anschließend ausgespült. Die komplette Anwendung und Tipps zu einzelnen gewünschten Effekten wie zum Beispiel Ombré oder Dip-Dye ist aber auch nochmal in der Anleitung beschrieben.

Das Ergebnis gefällt mir gut, da es sich wirklich nur um einen leichten Pastelleffekt handelt. Kann man im Sommer oder für ein Festival mal machen finde ich.

Ging die Farbe auch wirklich wieder raus?

Ich habe natürlich gehofft, dass sich die Farbe wieder komplett rauswäscht und keine Verfärbung hinterlässt – gerade in Hinblick auf mein Praktikum wollte ich gerne meine eigentliche Farbe zurück. Bereits nach zwei Haarwäschen war das Ergebnis deutlich schwächer und noch pastelliger wie ihr auf dem unteren Bild seht und nach vier Haarwäschen war die Farbe eigentlich so gut wie nicht mehr zu sehen. Meine Sorgen waren also umsonst.

Colour Freedom Mystic Purple Nach 2 Haarwäschen

Ich habe noch Farbe übrig und werde mich nächsten Sommer vielleicht auch nochmal ein bisschen mehr damit trauen. Würdet ihr euch an so krasse Farben heranwagen? Und wenn ja, an welche?

Die Colour Freedom Ultra Vibrant Farben und den Pasteliser bekommt ihr für jeweils 7,99 € bei Rossmann.

Werbung – PR-Sample // Die gezeigten Produkte wurden mir kosten und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Beauty

Garnier Olia + Gewinnspiel

09/08/2015

Meine armen Haare haben schon eine ganze Menge mitgemacht. Von Natur aus habe ich eigentlich dunkelblonde Haare, aber diese Farbe haben sie längst nicht mehr. Zuerst hatte ich blonde Strähnchen , danach wurden sie Dunkelbraun (da sah ich erst recht blass aus – aber sowas erkennt man ja meist erst im Nachhinein) und dann allmählich wieder heller bis sich ein krasser Rot-Stich dazu gesellte. Von den braunen Farben mit hohem Rotanteil bin ich vor circa 2 Jahren abgekommen, weil meine Haare sobald sie von der Sonne etwas ausgeblichen waren einfach nicht mehr schön aussahen.

Danach wollte ich meine Haare eigentlich nicht mehr färben und wenn, dann nur in einem Ton, der meiner Naturhaarfarbe ähnelt und nicht zu dunkel, zu rot oder sonst was ist. Vor Kurzem habe ich dann bei der Garnier Olia Farbberatung mit Guido Maria Kretschmer mitgemacht. Ihr beantwortet ein paar Fragen zu eurem Stil, Augenfarbe, Teint, Naturhaarfarbe usw. und bekommt am Ende eine Haarfarbe vorgeschlagen, die zu euch passen soll (Wer es mal ausprobieren möchte, hier entlang).

Der liebe Guido hat mir ein Schokobraun vorgeschlagen, mit dem ich grundsätzlich sehr zufrieden bin. Ich hatte allerdings große Angst, dass die Farbe zu dunkel ausfällt. Daher habe ich beim Färben ein paar Strähnen von meiner derzeitigen Haarfarbe rausgelassen, um Highlights zu erhalten. Besonders angenehm überrascht war ich vom Geruch der Farbe und mit dem Ergebnis bin ich auch zufrieden. Wie ihr seht, ist nur ein klein wenig dunkler (falls man das überhaupt erkennen kann) aber mein Rot-Stich ist weg und es sieht wie ich finde durch die Strähnchen sehr natürlich aus.

Garnier_Olia_schokobraun-coeurdelisa

Garnier_olia_schokobraun_coeurdelisa1

Freundlicherweise hat mir Garnier Haarfarben zur Verfügung gestellt, die ich an euch verlosen darf.

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Eltern im Gewinnfall
  • mitmachen können diesmal nur alle aus Deutschland oder mit deutscher Versandadresse
  • der Gewinner wird per Mail informiert und muss mir seine Adresse mitteilen
  • Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung, lose ich einen neuen Gewinner aus!
  • Versand erfolgt durch mich
  • Ich übernehme keine Haftung für den Transport/ Kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg
  • Teilnahme nur über Rafflecopter
  • Keine Teilnahme per Mail, Twitter, Instagram oder Facebook
  • Ich behalte mir vor unvollständige und falsche Lose kommentarlos zu löschen
  • bei den Produkten handelt es sich um neue PR-Samples von Garnier
  • Keine Barauszahlung des Gewinns
  • Nur eine Teilnahme pro Person und Haushalt
  • Keine Gewähr
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Garnier Olia

a Rafflecopter giveaway

Ich drücke euch die Daumen!