Browsing Tag

Beauty

Beauty

Pureology Hydrate für trockenes coloriertes Haar

03/05/2017
Pureology Hydrate Haarpflege

Coloriertes Haar braucht besondere Pflege. Bei Pureology handelt es sich um eine Farbpflegeserie speziell für coloriertes Haar. Alle Produkte sind 100% vegan, Paraben- und Sulfatfrei und bestehen aus natürlichen Pflanzenextrakten und Aromatherapie-Düften. Klingt soweit erst mal ganz gut, oder?

Pureology Haircare - Titel

Insgesamt gibt es Pflegelösungen für trockenes, strapaziertes, feines und blondiertes Haar. Ich habe die Pflege „Hydrate“ für trockenes Haar zugeschickt bekommen. Trocken sind meine Haare durchaus aber eben leider auch sehr fein. Manche Shampoos sind deswegen auch einfach manchmal „zu viel“ für meine Haare und beschweren sie nur. Umso gespannter war ich auf diese Pflegeserie…

Pureology Shampoo and Conditioner

Pureology Hydrate Shampoo (18,00 €)

Ein konzentriertes Feuchtigkeitsshampoo für coloriertes und trockenes Haar. Duftkomponenten sind hier Ylang Ylang, Bergamotte, Patchouli, Jojoba und grüner Tee.

Pureology Hydrate Conditioner (20,00 €)

Der Conditioner soll das Haar nicht zudem nicht beschweren, was ja gerade bei meinen feinen Haaren sehr wichtig ist und es leicht kämmbar machen. Ich hatte das Gefühl der Conditioner riecht ein bisschen stärker nach Kräutern als das Shampoo und meine da wäre auch irgendwie was minziges dabei gewesen.

Shampoo und Spülung habe ich in meinem Test zusammen benutzt. Meine Haaren waren danach leicht kämmbar und haben sich gut angefühlt. Feuchtigkeit haben Shampoo und Spülung definitiv gespendet. Allerdings glaube ich das beide Produkte ein bisschen zu viel für meine Haare waren – am zweiten Tag waren sie schon relativ platt. Hier hätte mich jetzt durchaus das Shampoo für feine Haare interessiert.

Pureology Haarmaske

Pureology Hydra Whip Masque (24,50 €)

Auch die Maske soll natürlich Feuchtigkeit spenden und außerdem die Leuchtkraft und Brillianz der Farbe erhalten.

Die Maske habe ich nach meinem Nivea Volumen Shampoo angewendet und bin bisher sehr zufrieden damit. Der Geruch ist angenehm und meine Längen und Spitzen fühlen sich gepflegt und gut versorgt an.

Pureology Colour Fanatic Multi-Tasking Spray (22,50 €)

Das Leave-In Spray soll ein kleines Multitalent sein und neben dem Farberhalt und Pflege auch für leichte Kämmbarkeit sorgen, Spliss vorbeugen und sogar vor Hitze schützen. Den Geruch finde ich sehr angenehm und ich konnte feststellen, dass meine Haare sich nach der Anwendung super weich angefühlt haben.

Die Produkte sind momentan nur bei Hagel, Flaconi, Basler, Parfumsdreams und QVC erhältlich.

*Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Beauty

Mission „Aufbrauchen“

27/02/2017
Mission Aufbrauchen Titel

Ich habe mich letztens mal  bewusst in meinem Badezimmer umgesehen und mich ehrlich gesagt ein bisschen erschreckt. Nein, nicht weil es dreckig war sondern ich habe mich über die Menge an Shampoo, Spülungen und Duschgel erschreckt. Wo kommt das plötzlich alles her? Aus Beautyboxen, Geschenken, PR-Paketen. Irgendwo bekommt man doch immer ein kleines Fläschchen Duschgel. Ich möchte wieder Platz und Ordnung in meinem Bad haben und starte deshalb die Mission „Aufbrauchen“. Heißt konkret: Ich kaufe mir selbst kein Shampoo, Duschgel oder ähnliches mehr, bis das ganze Zeug hier aufgebraucht ist.

mission aufbrauchen

Um richtig starten zu können wollte ich erst mal meinen Bestand festhalten und habe alles zusammen gesucht, was mir in die Hände gefallen ist. Ihr könnt euch das große Chaos in meinem Wohnzimmer vielleicht annähernd vorstellen. Ganz zu schweigen davon, dass man das ja auch alles wieder ordentlich wegräumen muss.

Mission Aufgebraucht Haaröl

Haaröl brauchen meine Haare ganz besonders. Trotzdem dauert es ziemlich lange, bis so ein kleines Fläschchen Öl mal leer geht. Im Moment versuche ich das von Gliss Kur aufzubrauchen – den Geruch mag ich einfach gar nicht – und benutze es immer reichlich Abends, wenn ich vor habe am nächsten Morgen meine Haare zu waschen. Mein Ziel: 1 Haaröl.

Mission Aufbrauchen Duschgel

Duschgel kaufe ich mir tatsächlich sehr selten selbst. Gesammelte Flaschen aus Adventskalendern und Geschenken reichen die meiste Zeit des Jahres völlig aus. Die Duschschäume von Rituals mag ich besonders gerne aber auch die Duschgele von L’Occitane riechen und pflegen gut. Deswegen wird erst mal alles andere aufgebraucht. Das Beste kommt ja schließlich zum Schluss, ne? Hier ist es mein Ziel maximal 3 Duschgele geichzeitig zu besitzen.

Mission Aufgebraucht Handcreme

Im Bad, in der Handtasche und auf der Arbeit. Meine Handcremes sind gut verteilt. Früher habe ich so gut wie nie Handcreme benutzt, mittlerweile haben meine Hände sie allerdings dringend nötig. Trotzdem brauche ich auch hier Ewigkeiten, bis ich mal einen Tiegel leer bekomme. Mein Ziel hier? Eine Handcreme für zu Hause, eine fürs Büro und eine für unterwegs.

Mission Aufbrauchen Bodylotion

Ich muss es zugeben: Meistens bin ich einfach zu faul meine Haut nach dem Duschen einzucremen. So sammeln sich halt auch schnell mal 9 Bodylotions an, von denen nicht mal annähernd eine aufgebraucht ist. Wenn ich mich mal eincreme benutze ich meistens die Ultra Sensitive Körperlotion von Balea. Eigentlich brauche ich nur EINE, ich sage aber trotzdem mal Ziel sind zwei (Einmal die Ultra Sensitiv und eine mit ein bisschen mehr Duft).

Mission Aufbrauchen Shampoo

Ja, beim Shampoo wirds ein bisschen heftiger als bei den anderen Produkten. So oft kann ich mir die Haare gar nicht waschen. Shampoos stehen ehrlich gesagt immer mehrere in meiner Dusche stehen und benutze sie abwechselnd. Mein Ziel sind hier aber auch maximal 3 Shampoos.

Mission Aufgebraucht Spülungen

Zu guter Letzt noch die Spülungen. Die ganzen Haarkuren, die hier noch rumstehen habe ich mal außen vor gelassen… Ob ich das jemals alles aufbrauchen kann?

Dieser Post erinnert mich übrigens ein bisschen an das Duschgel-Monster Video. kennt das noch jemand? Ich bin wohl eher so das Shampoo-Monster. Ich bin mal gespannt wie Mission Aufbrauchen bei mir laufen wird und wann ich meine Bestände so weit minimiert habe, dass ich zufrieden bin und wieder Platz in meinem Badezimmer habe.

Kennt ihr das Problem auch? Und falls ja, was ist es denn bei euch, Shampoo, Duschgel oder etwas völlig anderes?

Beauty

Morphe Color Warm Palette

13/11/2016
morphe color warm palette - titel - coeurdelisa

Kennt ihr das? Ihr habt euch eigentlich fest vorgenommen nichts zu kaufen und dann sitzt ihr gelangweilt vor dem Laptop, stöbert Onlineshops durch und plötzlich ist es doch passiert. Genau so bin ich zu der Morphe Color Warm Palette gekommen. Eigentlich wollte ich sie nicht – zumindest nicht unbedingt – und dann ist sie doch einfach so in meinem Warenkorb gelandet. Huch!

Erst mal ganz allgemein zur Palette: Sie ist aus Plastik und hat innen keinen Spiegel, was mich persönlich nicht sehr stört. Da sie relativ groß und somit auch unhandlich ist, wäre sie ohnehin nichts für das kleine Reisegepäck. Also rein äußerlich sieht die Palette, die für circa 25€ erhältlich ist, nicht besonders hochwertig aus. Doch wie steht es denn um die inneren Werte?

Morphe Color Warm Palette 1 - coeurdelisa

Die Palette enthält sowohl matte Töne als auch welche mit groben und sehr feinen Glitzer- oder Schimmerpartikeln. Die allgemeine Farbzusammenstellung finde ich recht stimmig. Richtig krasse Pinktöne wie beispielsweise in der Anastasia Beverly Hills Palette (immer noch ein Objekt meiner Begierde) gibt es leider nicht.

Morphe Color Warm Palette Swatches Reihe 1 - coeurdelisa

Bei Reihe 1 sieht man leider, dass sich die hellen Farben schon beim Swatchen kaum voneinander unterscheiden. Die Pigmentierung wird in dieser Reihe nach rechts hin besser. Das sieht man gerade bei den dunkleren, schimmernden Farben ganz gut.

111216_5

Nachdem die erste Reihe ja eher enttäuschend war hat mich die Pigmentierung hier sehr überrascht. Es sind Farben dabei (z.B. der erste und letzter dieser Reihe) da ist die Pigmentierung einfach nur top und beim Swatchen mit dem Finger waren sie butterweich.

111216_6

Bei Reihe Nummer 3 handelt es sich um eine Reihe ohne einen einzigen matten Ton. Dementsprechend ist auch hier die Pigmentierung sehr gut. Besonders überrascht hat mich die 3. Farbe von links. Ein wunderschöner Altrosaton, der ganz feine, goldene Partikel enthält.

111216_7

Viele Brauntöne und ein bisschen Lila finden sich in Reihe Nummer 4. Auch hier ist die Pigmentierung bei den meisten recht überzeugend. Gerade von dem Lila ganz am Ende bin ich sehr angetan.

111216_8

Neben dem hellen gold-braun und dem schwarz mit Glitzerpartikeln sind sonst nur matte Töne enthalten. Von dem matten schwarz bin ich leider vom ersten Eindruck her ein bisschen enttäuscht. Ein kräftiges, mattes Schwarz kann man nämlich immer mal gebrauchen. Hier ist mein Favorit das gold-braun ganz am Anfang der Reihe.

Morphe color warm palette 3 - coeurdelisa

Fazit:

Für knappe 25€ bekommt man von Morphe hier eine Palette von guter Qualität wie ich finde. Die matten sehr hellen und auch die sehr dunklen Farben sind von der Pigmentierung her ein bisschen schwächer als alle anderen – aber auch nicht schlecht. Es sind viele wunderschöne Farbtöne dabei, ich befürchte nur, dass sich einige der Brauntöne (vor allem Reihe 4) auf dem Auge sehr ähneln könnten. Was ich ein bisschen schade finde ist, dass hier keine krassen Pink- oder Rottöne enthalten sind. Aber gut, dass habe ich ja vorher schon gesehen.

Wie gefällt euch die Morphe Color Warm Palette?

Beauty Drogerie

Essence Exit To Explore Trend Edition

19/08/2016

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, die essence exit to explore Trend-Edition testen zu dürfen. Die Edition ist inspiriert von der exotischen Welt des Amazonas und wird von Mitte August bis Mitte September erhältlich sein. Die Verpackung passt, wie ich finde auch super zu den sommerlichen Temperaturen. Die folgenden Produkte habe ich zum Testen erhalten:

Essence exit to explore - blush - coeurdelisa

Lidschatten

Von den insgesamt 3 Lidschatten habe ich die Farbe „apricot cockatoo“ erhalten, die ich wirklich schön finde und mir gut als Farbe zum Ausblenden oder auch mal solo auf dem Lid vorstellen kann. Die Farbabgabe ist solide und die Farbe hat auf dem Lid einen wirklich schönen, dezenten Schimmer.

Blush

Das Blush in der Farbe „My heart is beating like a jungle drum“ hat einen leichten Farbverlauf. Leider krümelt das Blush sehr und ich habe das Gefühl, der Auftrag wird immer leicht fleckig. Die Farbe an sich finde ich aber eigentlich recht schön.

Essence Exit to explore - refreshing lipsticks - coeurdelisa

Essence exit to explore - refreshing lipsticks swatches - coeurdelisa

Refreshing Lipsticks

Die Lippenstifte sollen nach Minze duften und einen leicht kühlenden Effekt auf den Lippen haben. Die Lippenstifte gibt es in den beiden Farben „01 Pink Parrot“ und „02 Apricot Cockatoo“. Einen leichten Minzgeruch haben sie, ich empfinde ihn jedoch nicht wie erwartet als unangenehm. Auch den kühlenden Effekt auf den Lippen kann ich wahrnehmen, finde das Tragegefühl jedoch angenehm. Die Lippenstifte fühlen sich sehr pflegend an und geben den Lippen einen Hauch Farbe und Glanz. Wer deckende Farben sucht, dem muss ich jedoch abraten.

Essence Exit to explore - nailpolish - coeurdelisa

Nagellacke

Ich habe die beiden Farben „01 Liana’s In The Jungle“ und „03 Queen Of The Amazonas“ erhalten. Beide haben einen leicht metallischen Effekt. Lila mochte ich früher total gerne auf den Nägeln, trage es aber immer seltener. Den je nach Lichteinfall gelb-grün-blauen Lack finde ich ganz cool. Ansonsten kann ich nur sagen, dass es sich bei beiden Lacken um die von mir gewohnt gute essence-Qualität handelt.

Wie gefallen euch mein Look und die essence exit to explore Trend Edition?

Beauty

My Little Box August | Journelles

14/08/2016
My Little Box August Journelles titel - coeurdelisa

Neuer Monat, neue My Little Box. Dieses Mal war ich wirklich überrascht, das die Box kein richtiges Thema hat, sondern in einer Kooperation entstanden ist. Und zwar zusammen mit Jessica Weiß von Les Journelles. Umso gespannter war ich auf den Inhalt.

081016_4

Statt der üblichen Karte mit Illustration und Spruch gab es dieses Mal einen kleinen Text über Jessi.

My Little Box August Journelles 1 - coeurdelisa

Clip On Fish Eye

Das kleine Clip-On Objektiv finde ich eine nette Idee. Ich habe es mal ausprobiert und der Weitwinkeleffekt ist tatsächlich da. Außerdem enthalten ist noch ein kleiner Gutschein von Printic, damit man seine 10 liebsten Bilder auch gleich ausdrucken lassen kann.

Propercorn – Sweet & Salty Popcorn

Süß und salzig zusammen? Das war mein erster Gedanke. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass mir Popcorn mit beidem wirklich schmecken könnte. Probiert habe ich aber noch nicht.

Nagel-Set

Enthalten ist alles, was man unterwegs brauchen könnte. Nagelpfeile, Nagelknipser etc. Packe ich mir direkt in meinen Rucksack. Wie oft hätte ich unterwegs schon mal eine Nagelpfeile gebraucht…

My Little Box August Journelles 2 - coeurdelisa

Die Beautyprodukte befanden sich wieder wie gewohnt in dem kleinen Beutel – den ich dieses Mal übrigens besonders schön finde.

Essie – Watermelon

Über den Essie Nagellack habe ich mich wirklich gefreut. Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass viele Watermelon schon besitzen, weil die Farbe ja doch sehr beliebt ist, ich habe sie allerdings noch nicht. Die perfekte Farbe für den Sommer würde ich sagen.

Essie Spa – Intensive Hand Lotion

Handcreme ist ja eigentlich nie verkehrt. Leider halten solche Tübchen bei mir ziemlich lange und so hat sich einiges angesammelt. Mal schauen, ob ich sie behalte oder vielleicht sogar weiter gebe. Vom Geruch und der Pflegewirkung her finde ich sie okay. Ist aber auch nichts besonderes.

Lancôme – Énergie de vie Pearly Lotion

Die ultra leichte Formel der pearly Lotion soll die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen und sie aufpolstern ohne dabei die Poren zu verstopfen. Goji-Beeren und Zitronenmelisse sollen für einen strahlenden, wachen Teint sorgen.

My Little Box August Journelles - coeurdelisa

My Little Beauty – Bronzer

Der Bronzer von der Eigenmarke My Little Beauty gefällt mir auch ziemlich gut. Er enthält nämlich keine groben Glitzerpartikel sondern nur ganz feine, die man mit dem bloßen Auge kaum erkennen kann.

Ich bin mir noch nicht sicher aber ich denke, das war erst einmal meine letzte Box. Nicht, weil ich die Boxen nicht mag oder finde, dass sie ihr Geld nicht wert sind sondern einfach, weil ich mal wieder ein bisschen sparen möchte.

Wie gefällt euch die My Little Box dieses Mal?