Browsing Category

Drogerie

Beauty Drogerie

L’oréal Color Riche Matte Lipsticks – Moka Chic & Brick Vintage

13/05/2017

Nachdem die halbe Blogger-Welt über die neuen matten L’oréal Color Riche Lippenstifte berichtet hat und ich zahlreiche Swatches der Farben gesehen habe konnte ich bei meinem letzten DM Besuch einfach nicht dran vorbei gehen. Ich habe mich für zwei Farben entschieden – mehr hätte bei 9€ pro Stück ein bisschen meinen Geldbeutel gesprengt.

Ich habe mich bei den Farben für Moka Chic und Brick Vintage entschieden.

Moka Chic ist ein toller rosenholzfarbener Alltagston und bei Brick Vintage handelt es sich um ein schönes gedecktes Rot. Das waren abgesehen von Mahagony Studs (der ja leider limitiert ist) auch die beiden Töne, die mir auf Swatches immer am besten gefallen haben.

L'oréal Color Riche Matte Lipsticks Moka Chic Brick Vintage

Brick Vintage ist meiner Meinung nach ein wahnsinnig schöner Rotton. Er hat mich sogar so überzeugt, dass ich ihn in Berlin 3 Tage hintereinander getragen habe. Moka Chic dagegen ist ein unglaublich toller Alltagston, der ein My-lips-but-better-Gefühl verleiht.

Swatches Moka Chic und Brick Vintage L'oréa Color Riche Matte Lipsticks

Ich finde die Haltbarkeit übrigens sehr gut, denn Brick Vintage hat mein asiatisches Curry überlebt und sich dabei recht gleichmäßig abgetragen. Natürlich muss ich über den Tag hinweg öfters mal nachlegen aber ich empfinde das trotzdem noch als relativ unkompliziert.

Auch das Tragegefühl finde ich bei beiden Tönen sehr angenehm. Sobald die Farbe ein wenig angetrocknet ist, merke ich eigentlich hat nicht mehr, dass ich etwas auf den Lippen trage.

L'oréal Color Riche Matte Moka Chic

L'oréal Color Riche Matte Brick Vintage

Habt ihr auch welche der L’oréal Color Riche Matte Lippenstifte? Welche Farbe gefällt euch am besten?

 

Allgemein Drogerie

essence ultra last lipliner

03/03/2017
essence ultra last lipliner titel

Ein paar Mal schon habe ich Videos gesehen, in denen die essence ultra last lipliner gelobt wurden. Bei meinem letzten Drogerie Besuch habe ich dann spontan mal 4 Farben mitgenommen. Welche Farben das sind und wie es um Tragekomfort und Haltbarkeit steht sage ich euch im heutigen Beitrag.

essence ultra last lipliner

Mitgenommen habe ich die Farben 02 brick dust, 03 wine lips, 04 fuchsia romance und 05 rosewood high.  Dabei handelt es sich um zwei Nudetöne und zwei dunklere Beerentöne.

essence ultra last lipliner rosewood highessence ultra last lipliner – 05 rosewood high
essence ultra last lipliner brick dustessence ultra last lipliner – 02 brick dust
essence ultra last lipliner fuchsia romanceessence ultra last lipliner – 04 fuchsia romance
essence ultra last lipliner wine lipsessence ultra last lipliner – 03 wine lips

Vielleicht könnt ihr es auf den Bildern schon erkennen – zumindest bei dem letzten sollte das eigentlich der Fall sein. Insgesamt sind alle Lipliner alle sehr weich im Auftrag allerdings hatte ich mit den beiden dunkleren Farben so meine Schwierigkeiten. Sie ließen sich leider gar nicht gleichmäßig auftragen und sind nach kurzer Zeit einfach wieder von meinen Lippen abgebröckelt. Mit den beiden helleren Farben hingegen hatte ich keinerlei Schwierigkeiten, weder im Auftrag noch in der Haltbarkeit.

essence ultra last lipliner

Von den beiden Nudetönen bin ich wirklich begeistert. Umso trauriger bin ich, dass die beiden Beerentöne – vor allem aber wine lips – so schwierige Fälle sind. Die Farben finde ich nämlich wirklich schön. Ich denke ich werde ihnen nochmal eine Chance geben, wenn meine Lippen vorher richtig gut gepflegt sind und schauen, was sie dann leisten. Ansonsten kann ich euch aber die Nudetöne für einen Preis von 1,75 € wirklich ans Herz legen.

Beauty Drogerie

Essence Cushion Eyeliner

21/02/2017
essence cushion eyeliner titel

Die Cushion Foundations kennen die meisten vermutlich seit letztem Sommer. Jetzt aber gibt es auch Cushion Eyeliner. Einige Blogger durften die neuen essence und Catrice Produkte ja bereits vor der Sortimentsumstellung testen und bei fast allen wurde der Cushion Eyeliner von Catrice sehr gelobt. Allerdings konnte ich den bisher noch nicht auftreiben und habe deshalb bei meinem letzten DM Besuch spontan den von essence mitgenommen.

essence cushion eyeliner

Der essence Cushion Eyeliner kommt in einem kleinen schwarzen Tiegel mit roségoldener Schrift daher, der wunderbar zu meinem Zoeva Pinsel passt. Mensch, so ein Zufall.

essence cushion eyeliner

Wenn man den Tiegel öffnet befindet sich darin, wie auch bei den Cushion Foundations, ein kleines Schwämmchen, welches Farbe abgibt, wenn man mit dem Pinsel rein geht. Ansonsten hält das Schwämmchen die Flüssigkeit fest und verhindert ein Auslaufen des Eyeliners.

essence cushion eyeliner swatch

Ich finde die Farbabgabe generell gut und das Schwarz ist bei mir auch auf dem Auge deckender als mach anderer Eyeliner. Ich glaube allerdings alleine von den Swatch Fotos des Catrice Eyeliners sehen zu können, dass dieser noch ein weniger schwärzer und deckender ist als dieser hier. Natürlich kann das auch täuschen.

Mit dem Auftrag an sich komme ich super gut klar. Viel besser als mit jedem Geleyeliner und aufgrund der guten Farbabgabe und Deckkraft auch besser als mit manch einem Liquid Liner. Zwar muss ich über manche Stellen zwei Mal drüber gehen aber das klappt problemlos. Für einen Preis von 2,95 € kann ich hier wirklich nicht viel meckern.

Sollte mir der von allen gefeierte Catrice Eyeliner doch nochmal irgendwann in die Hände fallen, werde ich ihn auf jeden Fall mitnehmen und die beiden mal genauer miteinander vergleichen.

Besitzt ihr den essence, den Catrice oder vielleicht sogar beide Cushion Eyeliner? 

Beauty Drogerie

Sleek Highlighting Palette Solstice

04/12/2016
Sleek Highlighting Palette Solstice - title

Nachdem ich schon so viel Gutes über die Sleek Highlighting Palette gehört habe und ich früher schon ein riesiger Fan des Rose Gold Blushes war, wollte ich die Paletten unbedingt mal ausprobieren. Umso praktischer, dass es Sleek seit einiger Zeit bei Müller zu kaufen gibt und man nicht mehr über Amazon bestellen muss.

Ich habe mich für die Palette Solstice entschieden. Sie enthält einen Creme- und drei Puderhighlighter und ich habe bei Müller glaube ich um die 10€ dafür bezahlt.

Sleek Highlighting Palette Solstice - geschlossen - coeurdelisa

Durch die goldene Verpackung wirkt die Palette meiner Meinung nach sehr edel. Was ich allerdings ein ganz kleines bisschen unpraktisch finde ist, dass der Deckel sich nicht komplett umklappen lässt sondern beim Öffnen ungefähr im 90 ° Grad Winkel stehen bleibt.

Sleek Highlighting Palette Solstice - geöffnet - coeurdelisa

Die Palette kommt mit einer kleinen Anleitung welcher Ton für welche Partie im Gesicht gedacht ist. Ecliptic (oben links) soll man demnach für den Brauenbogen verwenden, Hemisphere (oben rechts) für die Wangenknochen, Subsolar (unten links) für die Nase und Equinox (unten rechts) für den Armorbogen an den Lippen.

Ich denke nicht, dass ich mehrere Highlighter gleichzeitig in meinem Gesicht verwenden werde. Ich werde sie eher einzeln nutzen, finde aber die Anleitung ist eine nette Idee.

Sleek Highlighting Palette - Swatches - coeurdelisa

Besonders gut gefallen mir die beiden rechten Pudertöne in der Palette. An den Creme-Highlighter werde ich mich erst mal gewöhnen müssen. Mit Puder komme ich immer ein bisschen besser klar. Trotzdem kann ich aber mit allen vier Tönen etwas anfangen und finde keinen furchtbar auf meiner Haut.

Ich finde, dass alle Farben gut pigmentiert sind – bei Ecliptic musste ich für den Swatch allerdings öfters mit dem Finger drüber gehen als bei den Pudern – und, dass die Palette sich für den Preis auf jeden Fall lohnt.

Sleek Highlighting Palette Solstice

Wie gefällt euch die Sleek Highlighting Palette? Habt ihr sie vielleicht auch zu Hause?
Beauty Drogerie

Review: Catrice HD Liquid Coverage Foundation

06/11/2016
Review Catrice HD Liquid Coverage Foundation titel

Es haben schon so viele drüber geschrieben und ich hatte auch schon so viel gutes darüber gehört. Die Rede ist von der Catrice HD Liquid Coverage Foundation. Hätte ich nicht noch etliche Flaschen Foundation gehabt, hätte ich sie auch schon viel eher ausprobiert. Das verspricht uns Catrice:

„Ultra-leichte und nicht-ölige Textur, die sich wie eine zweite Haut anfühlt. Bietet eine langanhaltende hohe Deckkraft ohne Masken-Effekt und verleiht ein ebenmäßiges Hautbild. Mit „High Definition“ Finish für einen Teint wie retuschiert.“

Ob die Foundation bei mir alle diese Versprechen erfüllt? Das werde ich euch im folgenden gerne erzählen.

Review Catrice HD Liquid Coverage Foundation 1

Ich habe mich beim Kauf für die hellste Farbe 010 Light Beige entschieden und finde, dass sie im Moment ziemlich gut passt. Aber ich befürchte fast, dass ich meine blasseste Form noch nicht erreicht habe. Zunächst mal finde ich die Verpackung mit der Pipette eigentlich recht schön. Die Pipette ist für mich zwar nicht ganz so praktisch wie ein Pumpspender aber ich empfinde es auch nicht als störend.

Catrice HD Liquid Coverage Foundation Tragebild

Mein Fazit

Hier habt ihr einen direkten Vergleich. Links ohne Foundation und rechts mit der Catrice HD Liquid Coverage Foundation. Man sieht finde ich ganz gut, dass sie eine gute Deckkraft besitzt und selbst meine starken Unreinheiten ganz gut abdeckt. Meine Haut fühlt sich mit ihr den ganzen Tag gepflegt an und ich bekomme nirgends unschöne, trockene Stellen.

Sie verbindet sich nicht ganz so schön mit meiner Haut, wie es beispielsweise die Cushion Foundation von L’Oréal tut und man sieht schon deutlich, dass ich Foundation trage –  aber dafür ist sie halt auch einfach deckender. Ich finde, dass man für hier für den Preis von 6,99 € eine gute Drogerie Foundation bekommt.