All Posts By

lisa

Beauty

Beauty | Dark Cherry Makeup Look Modern Renaissance

18/02/2018
Modern Renaissance Look

Schon länger gab es hier nichts Geschminktes mehr. Die letzten Runden Nachgeschminkt musste ich mangels Zeit (oder Licht) leider ausfallen lassen. Nachdem ich jetzt mit meinem ganzen Kram wieder in meiner eigenen Wohnung bin, hatte ich aber endlich mal wieder Lust zum Pinsel zu greifen.

Aus meiner Obsession für warme Töne und somit natürlich auch irgendwie für die Modern Renaissance Palette ist dieser Look hier entstanden.

Dark Cherry Modern Renaissance Look

Für den Look habe ich zunächst Soft Golden Ochre aus der Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette in der gesamten Crease verblendet und danach eine Mischung aus Red Ochre und Love Letter in das äußere und innere V gegeben und ebenfalls ordentlich verblendet. Anschließend kam Cyprus Umber zum Einsatz um das äußere V noch ein wenig abzudunkeln. Auf die Mitte des Lids habe ich Cranberry von Mac gegeben. Ich wünschte, ich hätte noch irgendwas schimmernderes gehabt aber da war in meiner Sammlung nichts vorhanden. Am unteren Wimpernkranz habe ich zunächst Red Ochre und Love Letter verblendet und dann näher am Wimpernkranz nochmal zu Cyprus Umber gegriffen.

Dark Cherry Modern Renaissance

Auf den Lippen trage ich eine Mischung aus Mac Media und der NYX Soft Matte Lip Cream in Copenhagen. Meine Augenbrauen habe ich mit der NYX Brow Pomade und dem Catrice Eye Pencil ins rechte Licht gerückt, die Wimpern mit der L’oréal Paradise Exstatic getuscht und habe ansonsten nur den Catrice Camouflage Concealer sowie die Foundation dazu benutzt.

Wie gefällt euch der Look? Seid ihr generell auch Fan von warmen Farben auf dem Lid oder eher nicht?

Personal

Monatsrückblick Januar 2018 – Schon wieder Abschied

02/02/2018

Ein neuer Monat geht zu Ende und ich habe euch in diesem Monatsrückblick mal wieder zusammengefasst, was ich erlebt habe, was mich bewegt hat und welche Musik, welche Bücher und Serien mich begleitet haben.

Lange ist’s her. Im Dezember gab es nach dem Jahresrückblick keinen Monatsrückblick mehr und so fließt jetzt im Januar eben auch noch ein bisschen was aus dem Dezember mit ein. Klar, der Dezember steht für den Geschenkeeinkauf, für Weihnachten und ganz viel Essen. Der Januar dagegen war sehr stressig. Ich hatte sehr lange Tage und habe nicht all zu viel erlebt. Mit dem 31. Januar hat allerdings auch mein Praktikum in Düsseldorf sein Ende gefunden. Wer hätte bitte gedacht, dass 4,5 Monate so schnell vorbei gehen können? Ich habe dort so viele tolle Menschen kennengelernt, dass mir der Abschied wirklich schwer gefallen ist.

Jetzt habe ich noch ein paar freie Tage, bevor es zurück in die Heimat geht. Selbstverständlich bleibe ich nämlich noch über Karneval hier. Dann kann ich auch endlich von mir behaupten, schon mal „richtig“ Karneval (bei mir zu Hause sagt man ja Fasching) gefeiert zu haben.

Monatsrückblick Januar 2018 - Abschied

Gesehen: Gesehen habe ich im Dezember und Januar tatsächlich relativ viel für meine Verhältnisse. Ich habe es endlich geschafft Dark zu schauen und war überrascht, wie sehr mich diese deutsche Serie gefesselt hat. Wer sie noch nicht gesehen hat: Es geht um einen Selbstmord, einen vermissten Jungen und Zeitreisen. Am Anfang hat mich die Serie wirklich stark an Stranger Things erinnert, sich dann aber doch davon weg entwickelt.

Gypsy war die zweite Serie, die ich in diesen Monaten komplett geschaut habe. Darin geht es um eine Therapeutin, die sich eine zweite Identität verschafft und den Privatleben ihrer Patienten viel zu nahe kommt. Ganz spannend aber ich verstehe auch, wieso es keine zweite Staffel geben wird.

Zu guter Letzt habe ich noch End of the f***ing world geschaut. James reicht das Töten von Tieren nicht mehr und so möchte er endlich seinen ersten Mord an einem Menschen begehen. Da kommt ihm die neue in der Schule, Alyssa, gerade recht. Alyssa verliebt sich in James und die beiden hauen von zu Hause ab.

Gekauft: Den wunderschönen Stuhl von Sostrene Grene. Japp, nochmal.

Monatsrückblick Januar 2018 - Abschied

So, jetzt hoffe ich also erst mal, dass ich mein erstes richtiges Mal Karneval gut überstehe und werde mich dann erst mal wieder in meiner Wohnung einleben. Außerdem möchte ich gerne wieder ein bisschen kreativer sein und ein bisschen öfters zum Pinsel greifen. Wie sehen eure Pläne für den Februar aus?

Beauty

Hautpflegefavoriten aus der Apotheke

31/01/2018

Meine Haut ist schwierig. Das weiß jeder, der hier schon ein bisschen länger mit liest. Früher habe ich es nicht eingesehen viel Geld für Hautpflegeprodukte auszugeben. Heute kaufe ich zwar auch noch einige Drogerieprodukte wie beispielsweise das Balea Aqua Gel, habe aber auch viele Produkte aus der Apotheke gefunden, die meiner Haut einfach gut tun. Ich investiere mittlerweile mehr in gute Hautpflege. Das ist wahrscheinlich auch ein bisschen dieses erwachsen werden.

Ich möchte euch hier ein paar meiner langjährigen Favoriten und ein paar für mich neuere Produkte aus der Apotheke vorstellen, die mir das Geld wirklich wert sind.

Poridukte aus der Online ApothekeDas Thermalwasserspray von Avène ist eines meiner Favoriten und perfekt geeignet für eine leichte Erfrischung im Sommer oder um der Haut zwischendurch mal etwas Feuchtigkeit zu spenden.

Mein all time Favorite aus der Apotheke ist das Bioderma Mizellen Reinigungswasser. Lange Zeit habe ich die pinke Variante für empfindliche Haut benutzt, finde die grüne Variante aus der Sébium Reihe aber besser für meine Haut. Passend zum Reinigungswasser benutze ich seit neustem abends auch die AKN Pflege. Ich habe das Gefühl sie tut meiner Haut gut, muss aber noch ein bisschen weiter testen.

Sonnenschutz im Gesicht ist wichtig! Da ich allerdings keine Creme benutzen kann, die zu sehr fettet, habe ich mich irgendwann mal in der Apotheke beraten lassen und letztendlich zum Bioderma Photoderm Sonnenfluid gegriffen. Damit bin ich sehr zufrieden. Es mattiert die Haut gut und verträgt sich auch gut mit meiner Foundation.

Okay, nicht wirklich ein typisches Apotheken-Produkt aber in der Online-Apotheke billiger als bei Amazon. Vor Weihnachten habe ich bei einer Verlosung ein Striplac Starterset gewonnen. In dem Set ist ein leuchtendes Rot enthalten. Da ich aber, besonders im Winter, super gerne dunkles Rot trage, das schon fast ins Schwarz geht, brauche ich unbedingt noch andere Farben. Gut, dass es in der Online-Apotheke auch Nagellack gibt.

 

Als Dorfkind habe ich allerdings ein Problem mit Produkten aus der Apotheke: Die Apotheke um die Ecke führt beispielsweise kein Bioderma – weiß der Teufel warum. Deswegen bestelle ich gerade Bioderma häufig online. Online Apotheken sind wie in meinem Fall nicht nur praktischer sondern meist auch billiger als die Apotheke um die Ecke.

// Dieser Beitrag ist in Kooperation mit europa-apotheek.com entstanden.

Allgemein

Valentinstag – Gedanken und Geschenke für die beste Freundin

22/01/2018

Der Valentinstag ist wahrscheinlich der umstrittenste Tag im Jahr. Die einen feiern ihn ausgiebig, die anderen finden ihn komplett überflüssig. Der Valentinstag ist der Tag der Liebe. Man steckt gerade nicht in einer festen Beziehung? Dann kann man doch auch einfach mal seiner besten Freundin eine Freude machen und ihr zeigen, dass man sie lieb hat. Ich habe ein paar Ideen zum Thema Valentinstag Geschenke für die beste Freundin gesammelt.

Warum ich am Valentinstag aber überhaupt etwas verschenke? Noch heute bekomme ich von meiner Mama am Valentinstag immer eine schöne Tafel Schokolade. Und diese Tafel Schokolade soll einfach nur zeigen, dass sie an mich denkt und mir eine kleine Freunde machen. Das habe ich übernommen. Es zählt nämlich nicht der Wert des Geschenks, sondern die kleine Geste und die Gedanken, die man sich dazu gemacht hat.

Meine Favoriten: Eine Tasse, wahlweise auch mit Porzellanstift selbst bemalt, zusammen mit dem Lieblingstee. Für kleine Frostbeulen ein selbst genähtes Körnerkissen (das habe selbst ich hinbekommen) oder ein Buch, bei dem man direkt findet, dass es zu dem anderen passt.

Für alle, die zum Valentinstag auch eine Kleinigkeit verschenken wollen, aber nicht so der DIY-Typ sind, habe ich in Kooperation mit Radbag ein paar Ideen gesammelt:

Valentinstag Geschenke beste Freundin

Poster | Mach dieses Buch fertig | Einhorn-Körnerkissen | Buchstabentafel | Tasse | Print

Wer noch mehr Inspiration gebrauchen kann, sollte einfach mal bei Radbag unter der Kategorie Valentinstag vorbei schauen.

Verschenkt ihr am Valentinstag etwas, geht ihr vielleicht stattdessen gemeinsam essen oder findet ihr den Valentinstag vielleicht einfach nur überflüssig?

//Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Radbag entstanden. 

Beauty Drogerie

Best Of Beauty 2017

05/01/2018
Best Of Beauty

Hallo in 2018! Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt vielleicht auch schon die erste Arbeitswoche gut überstanden. Auch der Januar ist ja immer noch eine Zeit für Jahresrückblicke und nachdem es bereits einen persönlichen Rückblick auf das Jahr 2017 von mir gab, möchte ich euch nun noch meine Beauty Lieblinge aus dem letzten Jahr zeigen.

Wenn ihr hier regelmäßig vorbei schaut, dann sollten wahrscheinlich keine all zu großen Überraschungen dabei sein aber ich wollte es mir natürlich trotzdem nicht nehmen lassen mein Best of Beauty 2017 zusammen zu tragen und ein paar Worte dazu zu verlieren.

Best Of Beauty 2017 - Catrice Foundation, NYX Brow Pomade, Boss Ma Vie

Foundation // Meine am häufigsten genutzte Foundation war im letzten Jahr auf jeden Fall die Catrice Liquid Camouflage. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist wirklich gut. Nachdem Revlon letztes Jahr dann auch endlich bei Rossmann erhältlich war, habe ich außerdem noch die Colorstay Foundation für normale bis trockene Haut gekauft und ebenfalls sehr gerne genutzt, wenn es noch ein bisschen deckender sein sollte.

Parfum // Ich besitze nicht wirklich viel Auswahl an Parfum, daher ist der eindeutige Gewinner Ma Vie von Boss.

Augenbrauen // Neben dem Catrice Eyebrow Stylist (Stiftform) habe ich letztes Jahr Brow Pomaden für mich entdeckt und bin mit der Tame & Frame von NYX derzeit noch sehr zufrieden.

Beauty Favoriten 2017, Lippen, Becca Highlighter Too Faced Mascara

Mascara // Genutzt habe ich tatsächlich viele und von vielen war ich weder begeistert noch enttäuscht. Nachgekauft wurde die Catrice Glam & Doll aber immer wieder. Die Too Faced Better Than Sex Mascara ist so ein Kandidat, von dem ich in den letzten Monaten immer wieder gutes gehört habe und den ich auch testen musste. Und auch ich bin begeistert. Sie gibt genau die richtige Menge an Farbe ab und verklebt meine Wimpern kein bisschen.

Lippen // Meine trockenen Lippen werden im Frühjahr und Winter regelmäßig vom Kiehl’s Lipbalm gerettet. Ich mag es, dass er geruchs- und geschmacksneutral ist und einfach wunderbar pflegt. Wenn um Farbe auf den Lippen geht, dann standen bei mir Rosenholztöne von MAC ganz oben auf der Liste. Am häufigsten getragen habe ich wohl Mehr und Twig.

Highlighter // Neben MACs Soft & Gentle, den ich ja nun schon länger besitze, habe ich mir bei einem Sephora Besuch in Straßbourg Moonstone von Becca mitgenommen und benutze ihn seitdem nahezu jeden Tag. Ganz große Liebe!

Best Of Beauty 2017 - ABH Modern Renaissance, MAC,

Rouge // Mein über die Jahre hinweg mein sehr beständiger Favorit. Pinch Me von MAC. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, wieso ich noch viele andere Farben kaufen sollte. Es handelt sich um die perfekte Alltagsfarbe für mich und das Ding hält einfach ewig!

Lidschatten // Ich habe mittlerweile den Punkt erreicht, an dem ich nicht mehr so einfach Lidschatten oder gar eine Palette kaufe. Irgendwie hat man dann ja doch ähnliche Farben schon irgendwo. Ein Neuzugang, der sich 2017 aber wirklich für mich gelohnt hat, war die Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette. Die Farbzusammenstellung ist toll und es lassen sich damit sowohl sehr natürliche als auch sehr auffällige Looks kreieren.

Was waren vergangenes Jahr eure Beauty Lieblinge?