All Posts By

lisa

Beauty Nachgeschminkt

Purple & Gold | Nachgeschminkt

21/05/2017
Purple & Gold Nachgeschminkt Titel

Nachdem der letzte Nachgeschminkt Beitrag ja auf den letzten Drücker kam und an mir eher ein Alltagslook war, hat mich die neue, buntere Vorlage so begeistert, dass ich gleich loslegen musste. Es geht um den Purple & Gold Look von Alison Henry.

Purple & GoldDa ich die entsprechende BH Cosmetics Palette nicht besitze, musste ich ein bisschen mit dem rum experimentieren, was ich da hatte. Verwendet habe ich hauptsächlich die Makeup Revolution Mermaids For Ever Palette und die Morphe 35 Color Warm Palette für die Lila-Töne. Als Magenta habe ich Venetian Red aus der Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette verwendet und als Highlighter Vemeer.

Als Foundation habe ich wie immer meine Catrice HD Liquid Camouflage Foundation benutzt. Dazu den HD Liquid Camouflage Concealer. Zum konturieren diente Benefits Hoola, als leicht schimmerndes Blush der The Balm Cindy Lou Manizer.  Und zum Schluss als Highlighter noch Colourpop Lunch Money.Purple & GoldAuf den Lippen trage ich, wie Alison in ihrem Video auch, eine Mischung aus zwei Lippenstiften. Ich wollte einen Nudeton mit einem leichten Rosa Einschlag. Deshalb habe ich über MAC Yash noch etwas MAC Lovelorn gegeben. Nicht zu rosa aber eben ein bisschen.

Ich muss zugeben, dass das Gold bei mir leider nicht so rauskommt wie im Video. Trotzdem finde ich den Look sehr gelungen. Ich bin ja sowieso ein Fan von Lila auf den Augen.

Nicht ganz so alltagstauglich wie der letzte Look aber durchaus tragbar finde ich. Wie gefällt euch der etwas farbenfrohere Purple & Gold Look?

Beauty

Shopping Queen – Der Duft zur Show

17/05/2017
Shopping Queen der Duft

Wenn ich an einem Sonntag Mittag zu Hause sitze und nichts zu tun habe schaue ich in der Regel die Wochenwiederholung von „Shopping Queen“. Nun gibt es auch die passenden Düfte zur Sendung. Dabei handelt es sich um „Queen Of The Day“ und „Midnight Queen“.

Queen Of The Day wurde mir zum Testen zugeschickt. Warum man sonst so wenig über Düfte hier liest? Einerseits benutze ich eigentlich immer nur den gleichen Duft (Boss Ma Vie) benutze und andererseits auch super schlecht darin bin Düfte angemessen zu beschreiben. Wir wagen aber einfach mal einen Versuch.

Shopping Queen - Queen of the day

In der Kopfnote gibt es leichte Noten von Bergamotte, Cassis und Zitrone. Die Herznote des Duftes Bilden Jasmin, Lilie, Melone, Pfirsich und Himbeer und die Basisnote Moschus, Sandelholz und Vanille. Hier sind also sehr fruchtige, süßliche Nuancen gepaart mit schwereren Nuancen wie Moschus und Sandelholz.

Shopping Queen der Duft Queen Of The Day

Ich persönlich mag leicht süße, frische Düfte total gerne. Als ich das erste Mal an dem Parfüm gerochen habe dachte ich jedoch „Puuuh, geht gar nicht! Viel zu süß!“. Allerdings habe ich festgestellt, dass der anfängliche Duft – den ich echt gar nicht mag – nach einer kurzen Weile schon verschwindet. Was dann zurück bleibt ist ein angenehmer, fruchtig-frischer Duft, der mir eigentlich ganz gut gefällt.

Seid ihr auch Fans von Shopping Queen und vielleicht auch von fruchtigen Düften so wie ich?

– Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Beauty Drogerie

L’oréal Color Riche Matte Lipsticks – Moka Chic & Brick Vintage

13/05/2017

Nachdem die halbe Blogger-Welt über die neuen matten L’oréal Color Riche Lippenstifte berichtet hat und ich zahlreiche Swatches der Farben gesehen habe konnte ich bei meinem letzten DM Besuch einfach nicht dran vorbei gehen. Ich habe mich für zwei Farben entschieden – mehr hätte bei 9€ pro Stück ein bisschen meinen Geldbeutel gesprengt.

Ich habe mich bei den Farben für Moka Chic und Brick Vintage entschieden.

Moka Chic ist ein toller rosenholzfarbener Alltagston und bei Brick Vintage handelt es sich um ein schönes gedecktes Rot. Das waren abgesehen von Mahagony Studs (der ja leider limitiert ist) auch die beiden Töne, die mir auf Swatches immer am besten gefallen haben.

L'oréal Color Riche Matte Lipsticks Moka Chic Brick Vintage

Brick Vintage ist meiner Meinung nach ein wahnsinnig schöner Rotton. Er hat mich sogar so überzeugt, dass ich ihn in Berlin 3 Tage hintereinander getragen habe. Moka Chic dagegen ist ein unglaublich toller Alltagston, der ein My-lips-but-better-Gefühl verleiht.

Swatches Moka Chic und Brick Vintage L'oréa Color Riche Matte Lipsticks

Ich finde die Haltbarkeit übrigens sehr gut, denn Brick Vintage hat mein asiatisches Curry überlebt und sich dabei recht gleichmäßig abgetragen. Natürlich muss ich über den Tag hinweg öfters mal nachlegen aber ich empfinde das trotzdem noch als relativ unkompliziert.

Auch das Tragegefühl finde ich bei beiden Tönen sehr angenehm. Sobald die Farbe ein wenig angetrocknet ist, merke ich eigentlich hat nicht mehr, dass ich etwas auf den Lippen trage.

L'oréal Color Riche Matte Moka Chic

L'oréal Color Riche Matte Brick Vintage

Habt ihr auch welche der L’oréal Color Riche Matte Lippenstifte? Welche Farbe gefällt euch am besten?

 

Beauty Nachgeschminkt

Smudged Lashline | Nachgeschminkt

06/05/2017

Auf den aller letzen Drücker nehme ich heute noch an der aktuellen Runde Nachgeschminkt teil. Ich habe den Look schon mal geschminkt und war auch ganz begeistert vom Ergebnis – ein simpler Look, der echt gut wirkt. Allerdings konnte man die Fotos davon in die Tonne kloppen. Here we go again mit dem smudged lashline Look von easyNeon.

Benutzt habe ich für den Look ebenfalls die Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette. Dann bin ich vorgegangen wie im Video und habe zunächst Tempera über das komplette Lid bis hin zu dem Brauenbogen aufgetragen. Anschließend habe ich erst Warm Taupe und dann Cyprus Umber am Wimpernkranz platziert und nach oben hin ausgeblendet. Im Augeninnenwinkel habe ich zusätzlich noch Vermeer verwendet. Um den ganz dünnen Lidstrich zu ziehen habe ich einen Eyeliner von Freedom verwendet. Für meine Augenbrauen habe ich den Catrice Eyebrow Stylist und NYX Tame and Fame in Brunette benutzt.

smudged lashline and brown lips nachgeschminkt

Smudged Eyeline NachgeschminktAls Foundation diente die Catrice HD Liquid Coverage Foundation. Dazu habe ich den Liquid Coverage Concealer der gleichen Marke verwendet. Außerdem habe ich den Hoola Bronzer zum aufwärmen des Teints und den essence Pure Nude Highlighter aufgetragen. Auf den Lippen habe ich die Farbe Teddy der NYX Lip Lingeries benutzt.

Was mir an dem Look so gut gefällt? Er ist wahnsinnig schnell und ohne großen Aufwand geschminkt und sieht trotzdem irgendwie besonders aus. Wie gefällt er euch?

 

Beauty

Pureology Hydrate für trockenes coloriertes Haar

03/05/2017
Pureology Hydrate Haarpflege

Coloriertes Haar braucht besondere Pflege. Bei Pureology handelt es sich um eine Farbpflegeserie speziell für coloriertes Haar. Alle Produkte sind 100% vegan, Paraben- und Sulfatfrei und bestehen aus natürlichen Pflanzenextrakten und Aromatherapie-Düften. Klingt soweit erst mal ganz gut, oder?

Pureology Haircare - Titel

Insgesamt gibt es Pflegelösungen für trockenes, strapaziertes, feines und blondiertes Haar. Ich habe die Pflege „Hydrate“ für trockenes Haar zugeschickt bekommen. Trocken sind meine Haare durchaus aber eben leider auch sehr fein. Manche Shampoos sind deswegen auch einfach manchmal „zu viel“ für meine Haare und beschweren sie nur. Umso gespannter war ich auf diese Pflegeserie…

Pureology Shampoo and Conditioner

Pureology Hydrate Shampoo (18,00 €)

Ein konzentriertes Feuchtigkeitsshampoo für coloriertes und trockenes Haar. Duftkomponenten sind hier Ylang Ylang, Bergamotte, Patchouli, Jojoba und grüner Tee.

Pureology Hydrate Conditioner (20,00 €)

Der Conditioner soll das Haar nicht zudem nicht beschweren, was ja gerade bei meinen feinen Haaren sehr wichtig ist und es leicht kämmbar machen. Ich hatte das Gefühl der Conditioner riecht ein bisschen stärker nach Kräutern als das Shampoo und meine da wäre auch irgendwie was minziges dabei gewesen.

Shampoo und Spülung habe ich in meinem Test zusammen benutzt. Meine Haaren waren danach leicht kämmbar und haben sich gut angefühlt. Feuchtigkeit haben Shampoo und Spülung definitiv gespendet. Allerdings glaube ich das beide Produkte ein bisschen zu viel für meine Haare waren – am zweiten Tag waren sie schon relativ platt. Hier hätte mich jetzt durchaus das Shampoo für feine Haare interessiert.

Pureology Haarmaske

Pureology Hydra Whip Masque (24,50 €)

Auch die Maske soll natürlich Feuchtigkeit spenden und außerdem die Leuchtkraft und Brillianz der Farbe erhalten.

Die Maske habe ich nach meinem Nivea Volumen Shampoo angewendet und bin bisher sehr zufrieden damit. Der Geruch ist angenehm und meine Längen und Spitzen fühlen sich gepflegt und gut versorgt an.

Pureology Colour Fanatic Multi-Tasking Spray (22,50 €)

Das Leave-In Spray soll ein kleines Multitalent sein und neben dem Farberhalt und Pflege auch für leichte Kämmbarkeit sorgen, Spliss vorbeugen und sogar vor Hitze schützen. Den Geruch finde ich sehr angenehm und ich konnte feststellen, dass meine Haare sich nach der Anwendung super weich angefühlt haben.

Die Produkte sind momentan nur bei Hagel, Flaconi, Basler, Parfumsdreams und QVC erhältlich.

*Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt