Allgemein

Meine Top Netflix Serien

08/02/2017
Meine top netflix serien

Vor gut einem Jahr, ebenfalls zu Beginn meiner Semesterferien, habe ich euch hier schon mal meine Lieblingsserien vorgestellt. Da sich da in einem Jahr ja ganz schön was ändern kann, wollte ich euch heute meine aktuell liebsten Netflix Serien vorstellen.

Riverdale

Zufällig bin ich auf Riverdale gestoßen. Die ersten Folgen haben mich voll gepackt und dann habe ich gemerkt, dass es aktuell nur zwei gibt und ich jetzt immer eine ganze Woche auf eine neue warten muss. Mist. Vielleicht ist das ja tatsächlich ein guter Pretty Little Liars Ersatz für mich?

Riverdale ist eine US-Serie, die auf den gleichnamigen Charakteren der Archie Comics basiert. Riverdale scheint auf den ersten Blick ein ruhiges, verschlafenes Städtchen zu sein, doch der Schein trügt. Seit dem tragischen Tod des Highschool-Schülers Jason Blossom ist nichts mehr wie vorher.

Shadow Hunters

Eine Serie, bei der ich nie im Leben gedacht hätte, dass sie mir gefallen könnte. Vampire, Shadow Hunters und Werwölfe, das ist sicherlich nicht für jeden etwas und normalerweise auch nicht so mein Ding aber irgendwie hat die Serie mich gepackt.

Die achtzehnjährige Clary Fray geht an ihrem Geburtstag mit ihrem besten Freund Simon Lewis in einen Club und trifft dort auf drei Teenager mit seltsamen Tattoos und fremdartigen Waffen. Da sie die einzige ist, die die drei sehen kann, läuft sie ihnen nach, wodurch sie Zeuge eines Massakers wird, das wieder nur sie zu sehen scheint. Daraufhin wird ihre Mutter entführt, die einen magischen Kelch besitzt, den wohl wichtigsten Gegenstand der sogenannten Unterwelt, in die Clary jetzt hineingeraten ist und in der Werwölfe, Vampire und Elfen keine Schauermärchen mehr sind.

Gilmore Girls

Gefühlt war ich der einzige Mensch auf Erden, der noch nie Gilmore Girls gesehen hat. Mit dem Hype um die neue Staffel auf Netflix habe auch ich dann mal damit angefangen. Allerdings bei Staffel 1. Innerhalb weniger Wochen war ich durch.

Geschildert wird das Leben der alleinerziehenden Lorelai Gilmore und ihrer jugendlichen Tochter Rory, die in der fiktiven Kleinstadt Stars Hollow leben. Es geht um Familie, Generationenkonflikte und natürlich die Liebe in einer eingeschworenen Kleinstadt mit vielen skurrilen Charakteren und Festen.

Eine Reihe Betrüblicher Ereignisse

Sicherlich erst mal ein wenig gewöhnungsbedürftig. Zumindest war es das anfangs für mich. Allgemein habe ich mitbekommen, dass die Serie sehr unterschiedlich aufgenommen wurde. Entweder man hasst sie oder man liebt sie wohl aufgrund des etwas schrägen Humors und den überzeichneten Personen.

Graf Olaf ist nicht nur ein charmanter, sondern auch ein überaus großzügiger Zeitgenosse, der sich stets um das Wohl seiner Mitmenschen sorgt und besonders für Kinder ein offenes Herz hat – das könnte man zumindest denken, wenn man ihm eines Tages unwissend über den Weg läuft. In Wahrheit verbirgt sich hinter seiner Fassade jedoch eine scheußliche Bestie, die nichts Gutes im Schilde führt. Das müssen auch die Baudelaire-Geschwister auf schmerzliche Weise erfahren, als sie bei einem verheerenden Brand ihre Eltern verlieren und zu Waisen werden. Fortan leben Violet, Klaus und Sunny in der Obhut von Graf Olaf, der es bloß auf ihr Vermögen abgesehen hat.

Türkisch für Anfänger

Nicht neu aber neu auf Netflix. Tatsächlich erinnert mich die Serie sehr an meine Jugend. Neben Berlin,Berlin habe ich nämlich auch Türkisch für Anfänger regelmäßig geschaut. Nicht super spannend aber ich fand es einfach mal wieder nett für nebenbei.

Das Leben der 16-jährigen Lena Schneider gerät gehörig aus den Fugen, als sich ihre Mutter Doris in den türkischen Kriminalkommissar Metin Öztürk verliebt und beschließt, mit ihm zusammenzuziehen.

 

Was sind eure liebsten Netflix Serien? Habt ihr vielleicht noch Tipps für mich?

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Nadine 09/02/2017 at 0:40

    Ich kann dir „Orphan black“ sehr empfehlen, so eine spannende Serie habe ich schon lange nicht mehr gesehen. 4 Staffeln sind verfügbar, die 5. kommt glaube ich im Sommer raus. „Suits“ schaue ich auch total gerne.

    • Reply lisa 09/02/2017 at 8:27

      Danke! Orphan Black habe ich tasächlich noch nie gesehen. Suits habe ich auch geliebt und daher schon in meinem letzten Beitrag dabei gehabt :)

  • Reply Dem Wind entgegen 09/02/2017 at 20:52

    Ahh mir geht es mit Riverdale genau so wie Dir – ich will unbedingt wissen wie es weiter geht und dann gnaaah wieder eine Woche warten! Aber morgen ist es wieder so weit – juhu! Und Türkisch für Anfänger fand ich auch herrlich :)

    Hab eine schöne Restwoche!
    Liebste Grüße ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

  • Reply Monatsrückblick #2 - coeurdelisa 01/03/2017 at 7:01

    […] nicht all zu viel an. Wie schön es ist einfach mal wieder Zeit zum Seriengucken – es gab einen Post zu meinen Serienfavoriten – und für sich selbst zu […]

  • Ich freue mich über eure Kommentare

    %d Bloggern gefällt das: